2! Nations League im Live-Ticker

Die Schweiz führt in Köln gegen Deutschland und nicht ohne Verdienst. Die DFB-Auswahl hatte mehr vom Spiel, aber die Nationalmannschaft war schlauer. Gavranovic hatte früh die Führung übernommen, Freuler erhöhte. Werner stellte die Verbindung her. Gavranovic verpasste eine gute Chance für die Gäste, Gosens und Kroos hatten vielversprechende Chancen für die Heimmannschaft.

Erste Hälfte letzte Pfeife

45. Minute (+1)Es geht rechtzeitig zu den Hütten.

44. MinuteStarkes Fazit! Kroos lässt seinen Gegner mit einer schnellen Bewegung raus, macht ein paar Schritte von der Mitte nach links und zieht seinen linken Fuß aus 18 Metern – neben dem kurzen Pfosten oben im äußeren Netz.

42. MinuteKroos schickt Goretzka in die Gefahrenzone, aber Sommer verlässt sein Tor und nimmt den Ball auf.

40. MinuteKleine Verbrechen kennzeichnen diese Protokolle.

37 MinutenEs ist sehenswert, dass zuerst Goretzka und dann Havertz einen Gegner freigeben, aber das führt das Team nicht in eine vielversprechende Situation.

Gelbe Karte
36. MinuteGosens zieht Widmer taktisch herum und erhält die gelbe Schachtel.

35. MinuteGosens trifft es aus einer halben linken Position mit dem rechten Fuß in einem langen Winkel, wobei eine Hand Sommerleder über die Stange führt.

32. MinuteBemerkenswerterweise war der Hit der Verbindung eine Koproduktion von Chelsea: Havertz auf Werner.

31 MinutenDeutschland erzielte im 18. Spiel in Folge ein Tor.

30 MinutenTimo Werner erzielte sein 13. Tor beim 33. Auftritt der Nationalmannschaft.

Gelbe Karte
29. ProtokollNach einem harten Angriff gegen Havertz sieht Schär heute Abend die erste gelbe Karte vor dem Tor.
Tor!
28 MinutenGegga! DEUTSCHLAND 1-2 Schweiz. Werner macht nach einem Ballsieg von Havertz Meter nach links und schießt mit seiner Linken aus zwölf Metern flach in die hinterste Ecke.
28 MinutenVorlage von Kai Havertz
Tor!
26. ProtokollHafen! Deutschland – SCHWEIZ 0-2. Von links geht Seferovic auf die andere Seite, wo Freuler vor Neuer erscheint und mit dem rechten Fuß in kurzer Entfernung mit einer Lupe schließt – Rüdiger kann die Linie nicht mehr mit dem Kopf berühren, die Runde sinkt ins Tor.
26. ProtokollHerausgegeben von Haris Seferović

26. ProtokollGute Gelegenheit für Deutschland: Havertz spielt einen Ball durch den Strafraum zu Werner, der den Ball in der Mitte mit der linken aber nicht richtig trifft – kein Problem für Sommer.

23. ProtokollMit der Ferse und dem Rücken zum Tor schickt Shaqiri Seferofic zur Hälfte nach rechts, sehr sehenswert. Er befindet sich mit der linken Seite außerhalb des Strafraums und verfehlt den langen Winkel in großer Entfernung.

22. ProtokollKimmich zieht seinen rechten Fuß aus etwas mehr als 20 Metern in der Mitte, die Spielausrüstung dreht sich auf halber Strecke neben dem rechten Pfosten.

20 MinutenWerner passt von rechts in die Mitte, wo Kroos mit seinem rechten Fuß aus 19 Metern endet – trifft aber einen Gegner.

18 MinutenNach einem Torschuss steht es 4: 2 für die Schweiz.

15. ProtokollNächste große Chance! Neuer scheitert mit einem langen Pass, Seferovic hält das Spielgerät mit dem Kopf nach links im gefährlichen Bereich und bedient Gavranovic auf der anderen Seite, der jedoch aus wenigen Metern Entfernung vom Torhüter, der aus seinem Strafraum stürmt, scheitert.

14. MinutGoretzka schickt Gnabry in den Strafraum rechts, aber Rodriguez klärt die Situation.

10. MinutDie Nationalmannschaft scheint fokussierter zu sein und geht ihre Aufgabe mit viel Engagement an.

7. MinutDeutschland hat es in sechs Spielen nicht geschafft, ohne Gegentor zu bleiben. Dies ist die längste Stille seit 2017/18.

6. MinuteGavranovic erzielte sein neuntes Tor in seinem 25. Länderspiel und drei Tore in seinen letzten vier Spielen.

Tor!
5 MinutenHafen! Deutschland – SCHWEIZ 0-1. Nachdem der Eckball kommen soll, landet der Ball vor dem sechzehnten auf Freuler, der vorne nickt – aus fünf Metern trifft Gavranovic die lange Ecke von rechts mit dem Kopf.
5 MinutenVorlage von Remo Freuler

4 MinutenFast das Management! Freuler passt vom rechten Rand in die Mitte, Shaqiri nimmt den Ball mit dem rechten und schießt vom rechten Rand des Sechs-Yard-Kastens mit der linken in Richtung der kurzen Ecke – Neuer pariert mit dem rechten Knie.

3. MinuteLeon Goretzka setzte einen ausweichenden Versuch von rechts frei, den der Torhüter der Gäste gut gemacht hatte, um weit zu kippen.

1. MinuteDas DFB-Team hatte die erste Kurve sehr früh, nachdem Havertz rechts im Strafraum erschien. Die Standardsituation führt nicht zu einem Zielrisiko.

Anstoß

1. MinuteAuf geht’s! Deutschland in weißen Trikots, schwarzen Shorts und weißen Socken – sogar zweimal, erstens überqueren einige Gegner die Mittellinie zu früh. Die Schweiz antwortet rot-weiß-rot.

Bevor das Spiel beginntDie Nationalhymnen klingen.

Bevor das Spiel beginntIn der RheinEnergieSTADION in Köln sind heute Abend keine Zuschauer erlaubt.

Bevor das Spiel beginntScheinwerfer und nur neun Grad Celsius bilden den Rahmen.

Bevor das Spiel beginntDer Franzose Ruddy Buquet fungiert als Richter.

Bevor das Spiel beginntJoshua Kimmich macht bereits mit 25 Jahren seinen 50. Einsatz für Deutschland.

Bevor das Spiel beginntToni Kroos ist der zwölfte Spieler in der Geschichte der Nationalmannschaft, der mit Thomas Müller die 100 Nationalmannschaft erreicht hat.

Bevor das Spiel beginntDeutschland und die Schweiz haben sich 53 Mal getroffen, das Team hat 37 Mal gewonnen und die SFV-Auswahl neun Mal. Im letzten Duell – in der ersten Hälfte dieser Nationenliga – gab es ein 1: 1-Unentschieden. Die Tore erzielten Ilkay Gündogan (heute nicht im Kader) und Silvan Widmer.

Bevor das Spiel beginntDie DFB-Mannschaft belegt in Gruppe 4 der Liga A mit fünf Punkten den zweiten Tabellenplatz, während die Nationalmannschaft mit nur einem Punkt ganz unten liegt. Die Ukraine (drei Punkte) erhält gleichzeitig Primus Spanien (sieben).

Bevor das Spiel beginntVladimir Petkovic wechselt in der ersten Elf ebenfalls dreimal, verglichen mit 0: 1 in Spanien am Samstag: Steven Zuber, Xherdan Shaqiri und Mario Gavranovic ersetzen Loris Benito, Djibril Sow und Admir Mehmedi.

Bevor das Spiel beginntLöw hat in der Startaufstellung drei Änderungen gegenüber dem 2: 1-Sieg in der Ukraine am Samstag vorgenommen: Robin Gosens, Timo Werner und Kai Havertz spielen für Niklas Süle, Marcel Halstenberg und Julian Draxler.

Bevor das Spiel beginntUnd so beginnt die Schweiz: Sommer – Widmer, Elvedi, Schär, Rodriguez – Zuber, Freuler, Xhaka, Shaqiri – Gavranovic, Seferovic.

Bevor das Spiel beginntDiese Startelf schickt Nationaltrainer Joachim Löw auf das Feld: Neuer-Gosens, Rüdiger, Ginter, Klostermann-Kroos, Kimmich-Gnabry, Goretzka, Werner-Havertz.

Bevor das Spiel beginntWillkommen zum Gruppenphasenspiel der UEFA Nations League zwischen Deutschland und der Schweiz.

You May Also Like

About the Author: Erhard Beitelg

"Unruhestifter. Web-Gelehrter. Bacon-Guru. Analyst. Alkohol-Enthusiast. Denker. Zertifizierter Popkultur-Liebhaber."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.