Adele taucht zum ersten Mal im Bikini auf! – Menschen

Und wieder überrascht sie uns – ohne ihre Stimme!

Sängerin Adele veröffentlicht ein Instagram-Standbild im Bikini – und ihre Fans platzen aus. Die 32-Jährige zeigt einmal mehr, wie schlank und schlank sie geworden ist. Keine Spur im Magen!

Der britische Sänger war lange Zeit für seine Kurven ebenso berühmt wie für seine göttliche Stimme. Aber seit ungefähr einem Jahr überrascht der talentierte Sänger seine Fans mit seinem radikalen Gewichtsverlust:

In engen Sporthosen, in einem Cocktailkleid und jetzt auch im Bikini.

Adele schreibt über Fotografie im jamaikanischen Stil: “Wie glücklich wäre ich, wenn es der Notting Hill Carnival wäre, mein geliebtes London.”

Ihre Fans freuen sich über Adeles Auftritt: “Du hast gerade das Internet zerstört” ist einer der Kommentare, zusammen mit vielen Flammenemojis.

Der Notting Hill Carnival findet jährlich in London statt, um die Einwanderergemeinschaft in der britischen Karibik und die Kultur der schwarzen Briten zu feiern. Mit Paraden, karibischem Essen, bunten Kostümen, Musik und Tanz. Es wird normalerweise am letzten Wochenende im August gefeiert.


Zum Vergleich: Adele blickte auf den Beginn ihrer Karriere im Jahr 2008Foto: picture-alliance/ dpa

” data-zoom-src=”https://bilder.bild.de/fotos/zum-vergleich-so-sah-adele-noch-zu-beginn-ihrer-karriere-im-jahr-2008-aus-201515463-72658622/Bild/7.bild.jpg”/>

Zum Vergleich: Adele blickte auf den Beginn ihrer Karriere im Jahr 2008Foto: Bild-Allianz / dpa

Aufgrund der anhaltenden Pandemie wurde die Parade jedoch in diesem Jahr abgesagt. Dennoch scheinen einige (private) Feiern im Rahmen des Karnevals in London zu stattfinden.

Auf jeden Fall tragen die tanzenden Menschen im Hintergrund Adeles Fotomasken. Mit anderen Worten, das Foto scheint aktuell zu sein.

Wie auch immer: Wie immer, wenn Adele ein Bild von sich teilt, halten ihre Fans für einen Moment den Atem an und sind zu Recht überrascht: WOW!

READ  Bushido packt vor Gericht gegen Arafat Abou-Chaker aus - was er noch nie gesagt hat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.