Ajax Amsterdam und Lassina Traore glänzen mit 13: 0

ichIrgendwann fielen die Tore wie reife Früchte. Mit links, mit rechts, nach peinlichen Ausrutschern und natürlich sehr böse mit einer Strafe. „Ajax isst Venlo Haut und Haare. Der 24. Oktober 2020 wird in die Geschichtsbücher eingehen “, schrieb die niederländische Fußballzeitung Voetbal International nach dem denkwürdigen 13: 0-Rekordsieg und sagte:” Dieses Ergebnis geht um die Welt. “”

Kein Wunder: Mit Toren im 13., 17., 32., 44., 54., 55., 57., 59., 65., 74., 76. Platz Die 78. und 87. Minute bescherten Amsterdam den höchsten Sieg in der Geschichte der niederländischen Ehrendivision. Ajax verbesserte seinen eigenen Rekord aus der Saison 1971/72, als der Rekordmeister mit Johan Cruyff und Johan Neeskens gegen Vitesse Arnheim 12: 1 gewann. Und zum Wort: Der bisher größte Auswärtssieg war am 8. Mai 1960 in Sittardia der 10: 1 SC Enschede.


Das “goldene Huhn”: Lassina Traoré
::


Foto: AFP


Venlo bekam die Ajax-Frustration nach Niederlagen in der Liga gegen Groningen (0: 1) und in Champions League gegen Liverpool (0: 1). Für den Rekord des Vereins in einem Pflichtspiel reichte dies jedoch nicht aus: 1984 hatte Ajax unter Trainer Aad de Mos den hilflosen Red Boys Differdange aus Luxemburg im UEFA-Pokal mit 14: 0 besiegt.

“Dieser Rekord wird wahrscheinlich ziemlich lang sein. Nach jedem Treffer wuchs unser Hunger, sagt Ajax-Verteidiger Daley Blind. Die heutige Spielerin war Lassina Traoré. Der 19-jährige Stürmer aus Burkina Faso erzielte fünf Tore und drei Vorlagen. Letzteres war besser Marco van BastenAjax, der am 8. Dezember 1985 sechs Tore gegen Sparta Rotterdam erzielte, gewann mit 9: 0.

READ  Transfer-Ticker: Choupo-Moting, Bailey, Rashica - wer verändert sich heute noch? - Fußball

You May Also Like

About the Author: Erhard Beitelg

"Unruhestifter. Web-Gelehrter. Bacon-Guru. Analyst. Alkohol-Enthusiast. Denker. Zertifizierter Popkultur-Liebhaber."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.