Chronische Müdigkeit nach einer Covid-19-Infektion kann jeden betreffen

Die Infektion mit dem SARS-CoV-2-Virus ist in vielen Fällen völlig beschwerdefrei. In akuten Fällen variiert die Schwere der Symptome dramatisch. Es ist seit einiger Zeit bekannt, dass die Covid 19-Krankheit nicht nur akute Symptome verursachen kann, sondern manchmal auch drastische Langzeitfolgen wie neurologische Ausfälle oder Myokarditis hat. Jetzt gibt es eine neue mögliche langfristige Konsequenz: chronische Müdigkeit. Dies ist besonders schwierig, selbst nachdem sich die Krankheit relativ schwach entwickelt hat.

Neue Späteffekte mit Covid-19?

In der medizinischen Terminologie werden solche Erschöpfungszustände als Müdigkeit bezeichnet. Dies äußert sich in Bleimüdigkeit, Konzentrationsschwäche und Muskelschwäche. “” Eine solche Müdigkeit ist ein häufiges Symptom der akuten Covid 19-Krankheit. In Studien mit Covid 19-Patienten zeigen 34 bis 46 Prozent der Betroffenen Müdigkeit“Erklärt Liam Townsend vom Trinity School Dublin. Es gibt auch eindeutige Hinweise darauf, dass Müdigkeit auch nach der Krankheit bestehen bleiben kann. Townsend und sein Workforce wollten herausfinden, ob dies der Slide war. Zu diesem Zweck untersuchten und befragten er und sein Workforce zehn Covid 19-Patienten zehn Wochen nach ihrer Entlassung aus dem Krankenhaus. Mithilfe der Chalder Fatigue Scale, einem standardisierten Fragebogen zur Diagnose des chronischen Müdigkeitssyndroms (CFS), untersuchten die Forscher, ob die Patienten immer noch an Müdigkeit leiden.

Chronische Müdigkeit nach Infektion

Das Ergebnis war ziemlich auffällig: 52,3 Prozent der ehemaligen Covid-19-Patienten litten weiterhin unter anhaltenden Müdigkeitszuständen. Etwa ein Drittel der Befragten konnte aufgrund von Müdigkeit noch nicht zur Arbeit zurückkehren. “” Nach unserem besten Wissen ist dies der erste Bericht über postvirale Müdigkeit bei Menschen, die sich von der akuten Covid-19-Krankheit erholen“Die Forscher sagten. Ähnliche Symptome treten auch bei anderen Virusinfektionen wie dem Eppstein-Barr-Virus auf, aber bei SARS-CoV-2 scheint Müdigkeit besonders häufig zu sein.” Da unsere Patienten keine Anzeichen einer persistierenden Infektion zeigten, ist die hohe Rate chronischer Müdigkeit bemerkenswert.“, Fahren die Forscher fort.

READ  Covid-19 - Coronavirus und Influenza-Welle kollidieren

Es kann jeder sein

Die Forscher fanden auch heraus, dass es offensichtlich keinen Zusammenhang zwischen Müdigkeit und der Schwere der Covid 19-Krankheit gab. Müdigkeit betraf auch Patienten mit leichten Symptomen. Die Untersuchung physiologischer Marker wie entzündlicher Zytokine oder bestimmter Immunzellen ergab keine Auffälligkeiten.

„„ Das Fehlen eines Zusammenhangs mit der Schwere der Infektion hat weitreichende Konsequenzen – sowohl für die Anzahl der potenziell betroffenen Patienten als auch für die Gesundheitsversorgung. Unsere Ergebnisse legen nahe, dass jeder, bei dem SARS-CoV-2 diagnostiziert wurde, später auf Müdigkeit untersucht werden sollte“Forscher sagten. Im Prinzip kann Müdigkeit nach der Covid 19-Krankheit jeden betreffen – sogar junge Menschen mit milden Formen.

"

Teilen Sie den Artikel oder unterstützen Sie uns mit einer Spende.
PayPal-SpendeAmazon Spendeneinkauf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.