Das Sommerhaus der Stars: Kubilay Özdemir erklärt den Spuckangriff auf Andrej Mangold

“Sommerhaus der Sterne”
Kubilay Özdemir erklärt den Spuckangriff auf Andrej Mangold – entschuldigt sich aber nicht

Ein Streit zwischen Kubilay Özdemir (links) und Andrej Mangold eskaliert

© TV jetzt

Das war der ekelhafte Höhepunkt einer verrückten Episode: Kubilay Özdemir spuckte Ex- “Bachelor” Andrej Mangold in “The Stars ‘Summer House” an. Jetzt hat der 41-Jährige seine widerliche Tat kommentiert.

In keiner Saison der RTL-Serie “Das Sommerhaus der Stars” gab es einen solchen Start. Nicht nur die alkoholischen Getränke wurden großzügig verteilt, sondern auch die Beleidigungen. Vor allem der Unternehmer Kubilay Özdemir, die Partnerin von Georgina Fleur und der Auswanderer aus Mallorca Andreas Robens kollidierten mit zu viel Alkohol im Blut. “Ich habe ein sehr schlechtes Bild von mir gemacht. Ich war zu dieser Zeit in einer schwierigen Lebensphase”, sagte Özdemir in einem RTL-Interview über den Schuss.

Der 41-Jährige erinnert sich, dass er die Zeit im “Sommerhaus” für sehr schwierig und anstrengend hielt und gibt zu: “Ich habe definitiv ein Alkoholproblem.” Er hat jetzt die Krankheit unter Kontrolle. Rückblickend sieht er die Rivalität mit Andreas Robens nicht mehr als ernst an. “Wir haben zusammen ein Spiel gespielt. Ich wünsche ihm viel Glück und alles Gute, aber ich werde ihn in Zukunft meiden”, sagte Özdemir.

Andreas Robens entschuldigt sich auf Instagram

Andreas Robens kommentierte auch den Streit mit Özdemir. “Ich habe mich wie Scheiße benommen, weil ich zu viel getrunken habe. Ich toleriere einfach keinen Alkohol. Das Problem mit Kubi wäre sowieso gekommen, ich beschuldige den Alkohol nicht. Ich entschuldige mich jederzeit, es kann jedem passieren”, sagte Robens in einer Videonachricht.

Neben dem Alkoholüberschuss sorgte vor allem eine Maßnahme für Angst: Als “Bachelor” Andrej Mangold zwischen den Unruhestiftern Robens und Özdemir vermitteln wollte, spuckte ihm dieser ins Gesicht. “Wer so etwas tut, ist mir völlig klar. Diese Person ist für mich gestorben”, sagte Mangold im Frühstücksfernsehen über die Greuelszene.

Özdemir bedauerte sein Verhalten in seinem Interview. “Ich bin wirklich sehr traurig, aber ich kann die Vergangenheit nicht ändern”, sagte der 41-Jährige. Er fühlte sich von Mangold provoziert. Der 33-Jährige hatte sich in der “Sommerhausküche” blockiert und ihm dann ins Auge gespuckt, während er “einen Tropfen auf den Studenten” sprach, wie Özdemir es ausdrückte. “Es hat mich so sehr provoziert, dass ich den Effekt zurückgespuckt habe.” Kubilay Özdemir entschuldigte sich jedoch nicht persönlich bei Mangold. Er sagt nur: “Ich bereue normalerweise nichts, aber ich lerne aus meinen Fehlern.”

Anschwellen:“vip.de”“Guten Morgen Deutschland”

Tag

READ  München / Grill den Henssler (Vox): Neues Restaurant - bekannter Fernsehkoch hat große Pläne - es kann bereits bestellt werden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.