Der PSG-Stern soll mit Corona infiziert worden sein

Superstar Neymar wurde offenbar mit dem Coronavirus infiziert. Zumindest schreibt das berühmte französische Sportmagazin “L’Equipe”. Neben ihm sollen zwei weitere prominente PSG-Profis positiv getestet haben.

Drei Spieler des Champions League-Finalisten Paris St. Germain hat positiv auf das Coronavirus getestet. Der französische Fußballmeister gab dies am Mittwoch bekannt. Zum Trio gehört laut “L’Equipe” auch der brasilianische Superstar Neymar. Wie das berühmte französische Sporttagebuch berichtet, sind Angel di Maria und sein argentinischer Nationalmeister Leandro Paredes an den anderen beteiligten Akteuren beteiligt. PSG hat die Namen nicht bestätigt.

Auf einer kurzen Pause auf Ibiza

Die drei Spieler werden in den ersten beiden Spielen der Saison in Paris bei RC Lens (10. September) und gegen Olympique Marseille (13. September) fehlt. “Alle Spieler und Trainerstab werden in den kommenden Tagen weiter getestet”, sagte PSG. “L’Equipe” schrieb auch, dass nach dem CL-Finale letzte Woche mehrere PSG-Spieler für einen kurzen Urlaub mit Freunden und Familien nach Ibiza geflogen sind.

Paris St. Germain traf sich nach der Niederlage im Champions League-Finale Bayern München (0: 1) hat noch kein Saisonspiel gespielt und ist mit sechs Punkten aus zwei Begegnungen der Spitzenreiter. Das Spiel gegen Lens ist für die deutsche Trainermannschaft Thomas Tuchel der Beginn der neuen Saison. Es war ursprünglich vom 29. August datiert, wurde aber aufgrund des Stresses der Premierenklasse verlegt.

READ  DFB: Jogi Löw verzichtet auf Götze - und zaubert Ex-Münchener aus dem Hut

You May Also Like

About the Author: Eardwulf Blumg

"Analyst. Preisgekrönter Web-Maven. Unheilbarer Alkoholfanatiker. Wannabe-Kaffee-Gelehrter. Freundlicher TV-Nerd. Kommunikator."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.