Die Amerikanerin Louise Glück erhält den Nobelpreis für Literatur

D.ist Nobelpreis für Literatur geht dieses Jahr an die Amerikanerin Louise Glück. Die schwedische Akademie gab am Donnerstag in Stockholm bekannt. Der Nobelpreis für Literatur hat neun Millionen schwedische Kronen und damit derzeit fast 860.000 Euro. Es ehrt die gesamte Arbeit der Preisträger. Der Texter Glück bekommt es “für seine unverwechselbare poetische Stimme, die das individuelle Dasein mit seiner strengen Schönheit universell macht”, wie der ständige Sekretär der Akademie ankündigte. 2008) bekannt.


Louise Glück mit Barack Obama, der ihr die National Humanities Medal 2015 verlieh.
::


Bild: Bildallianer


Der Literaturpreis ging im vergangenen Jahr an zwei Autoren, den Österreicher Peter Handke und Olga Tokarczuk aus Polen. Die Akademie entschädigte somit für die Auszeichnung, die 2018 aufgrund des Skandals wegen Belästigung und Korruption ausgesetzt wurde. Nachdem die Jury ersetzt und das Vergabeverfahren reformiert wurde, werden die Gewinner durch Vorschläge und ein mehrstufiges Verfahren ausgewählt.

Lesen Sie mehr auf FAZ.NET





öffnen



Ein Überblick
::


Nobelpreisträger von 1901 bis 2020


READ  So denken Caro & Andreas Robens wirklich über Lisha & Lou!

You May Also Like

About the Author: Gisilfrid Geißlerg

"Web-Enthusiast. Amateur-Unternehmer. Schriftsteller. Schöpfer. General TV-Maven. Twitter-Anwalt."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.