GeForce 456.55 GRD WHQL: Call of Duty-Treiber mit geringerer Latenz

Mit GeForce 456.55 GRD WHQL veröffentlicht Nvidia einen neuen Grafiktreiber, der geringere Latenzen in den Call-of-Duty-Teilen von Modern Warfare und Warzone bietet. Der Fahrer bietet Unterstützung für Nvidias Reflex TechnologieDies soll die Latenz des Systems erheblich reduzieren.

Für die Verwendung von Reflex ist eine GPU der GeForce 900-Serie oder höher erforderlich. Andere derzeit unterstützte Spiele sind Apex Legends, Destiny 2, Fortnite und Valorant. Abgesehen von den Latenzverbesserungen bietet der Treiber Optimierungen für Star Wars: Squadrons an, die am 2. Oktober veröffentlicht werden.

In Kombination mit den neuen Grafikkarten der GeForce RTX 3000-Serie ist der neue Treiber “Verbesserung der Stabilität einiger Spiele“Aber Nvidia sagt nicht, wer sie sind. Der Grafiktreiber korrigiert auch einige Fehler, die unter dieser Meldung aufgeführt sind. Das vollständiges Änderungsprotokoll (PDF) erhältlich bei Nvidia. Der Treiber kann direkt von ComputerBase unter diesem Artikel heruntergeladen werden.

Behobene Fehler
  • [Omniverse 2020.2.4496]: Nach dem Wechsel von RTX Real-Time zu RTX PathTraced Renderer tritt eine Beschädigung auf. [200649160]
  • [Vulkan games]: GeForce Experience> Leistung> Render-Latenzzeit wird bei Volcano-Spielen manchmal bei 0 gestoppt. [3129618]
  • Mehrere G-SYNC-kompatible Monitore wurden aus der G-SYNC-kompatiblen Liste im Treiber entfernt. [3130059]
  • Die CPU-Auslastung des Windows-Ereignisprotokolls nimmt leicht zu. [200659659]
  • Der NVIDIA Container-Dienst kann abstürzen, wenn der Systemschlaf- / Ruhezustand fortgesetzt wird.
    [200658281]
  • [Notebook]: Der Leistungsleistungsmodus kann nicht über das NVIDIA-Bedienfeld eingestellt werden.
    [200657525]
Bestehende Fehler
  • [World of Warcraft Shadowlands]: Wenn Sie mit Bildraten von mehr als 60 FPS und hohen Anzeigeeinstellungen fahren, zeigen sich bewegende Zeichen winzige Vibrationen / Amtsleitungen. [200647563]
  • [Sunset Overdrive]: Das Spiel zeigt möglicherweise zufällige grüne Beschädigungen an, wenn die Schärfentiefe in den Spieleinstellungen aktiviert ist. [2750770]
  • [Call of Duty – Warzone]: Freestyle funktioniert nicht. (200593020)
  • [Forza Motorsport 7]: Auf einigen Strecken kann der Bordstein während eines Rennens einen schwarzen Streifen aufweisen.
    [2781776]
  • [Fortnite]: Der blaue Bildschirm stürzt ab und zeigt auf nvlddmkm.sys, wenn das Spiel in 4K-Auflösung gespielt wird. [200645328]
    Stellen Sie die Auflösung nicht auf weniger als 4k ein.
  • [Zombie Army: Dead War 4][Ansel/Freestyle]: Die Registerkarten Ansel & Freestyle können nicht ausgewählt werden.
    [2810884]
  • [YouTube]: Die Videowiedergabe wird beendet, wenn Sie auf der YouTube-Seite nach unten scrollen. [3129705]
  • [G-SYNC]: Wenn G-SYNC auf einigen Freesync-Monitoren aktiviert ist, wird die Hälfte des Bildschirms schwarz.
    [3133895]
  • [GeForce RTX 3080/3090]: Der 49-Zoll-Bildschirm des Samsung G9 wird bei 240 Hz schwarz. [3129363]
  • [Notebook][H-Clone]: Mit dem integrierten Grafikprozessor als Klonquelle können die Anzeigeeinstellungen nicht über das NVIDIA-Bedienfeld geändert werden. [200594188]
  • [Notebook]: Einige Pascal-basierte Laptops mit hohen Bildwiederholraten können während des Spiels zufällig auf 60 Hz fallen. [3009452]

Downloads

  • Nvidia GeForce-Treiber (GRD)

    4,1 Sterne

    GeForce-Treiber unterstützen alle aktuellen Nvidia-Grafikkarten.

    • Version 456.55 WHQL Standard Deutsch
    • Version 456.55 WHQL DCH, Win 10 Deutsch
    • +4 mehr
READ  Dara Khosrowshahi: Der Uber-Chef fordert, dass der Taxischutz in Deutschland endet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.