Influenza, Erkältung oder Coronavirus: So diagnostizieren Sie Symptome richtig

Corona, Grippe oder Erkältung? Wie sich die Symptome unterscheiden (Symbolfoto)

© Christin Klose / dpa

Die Grippe und die kalte Jahreszeit sowie die zweite Koronawelle rollen über uns. Das Tödliche: Die Symptome sind schwer zu unterscheiden. Hier ist die Übersicht.

NRW – Die kalte Jahreszeit naht während einer Pandemie. Bisher war es schwierig, eine harmlose Erkältung von einer gefährlichen Grippe zu unterscheiden – und jetzt kommt das Coronavirus. Um die Unterscheidung zwischen den Krankheiten zu erleichtern, hat der Patientendienst der National Association of Statutory Health and fitness Insurance policies Physicians einen Überblick über die häufigsten Symptome veröffentlicht. RUHR24.de*.

Eine Infektion mit Coronavirus, die sich in ihren Symptomen von Erkältungen und Grippe * unterscheidet, äußert sich daher insbesondere in den Symptomen Fieber (laut Robert Koch-Institut (RKI) 38 Prozent) und trockenem Husten (laut RKI 45 Prozent). Einige Covid-19-Patienten klagen auch über Geruchs- und Geschmacksverlust, aber laut RKI sind nur 15 Prozent der Patienten betroffen.

Was an einer Coronavirus-Infektion besonders tückisch ist, ist, dass es laut Infektionskontrolle nichts Typisches gibt Krankheitsverlauf dort (ab 13. Oktober), so dass am Ende nur ein Teig Sicherheit über eine Infektion mit Coronavirus geben kann. * RUHR24 ist Teil des Ippen-Electronic-Netzwerks.

READ  Infektionen auf dem Hurtigruten-Schiff: Sorgen kehren zurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.