Korona, Zahlen und Daten: Frankreich meldet ein Register neuer Infektionen

D.Er hat Gesundheitsbehörden in Deutschland 7830 Innerhalb eines Tages wurden mehr als je zuvor seit Beginn der Pandemie neue Koronarinfektionen gemeldet. Dies geht aus Daten des Robert Koch-Instituts (RKI) vom Samstagmorgen hervor. Am Tag zuvor war mit 7.334 Neuerkrankungen der bisher höchste Wert registriert worden.

Letzte Woche berichtete RKI am Samstag 4721 Neuinfektionen. Die aktuellen Werte sind jedoch nur teilweise mit denen aus dem Frühjahr vergleichbar, da jetzt deutlich mehr Tests durchgeführt werden – und somit mehr Infektionen festgestellt werden.

Experten zufolge sind die kürzlich gemeldeten Infektionen ein Hinweis darauf, wie stark das Virus vor etwa einer Woche in der Gesellschaft war, und zwar aufgrund der Zeit zwischen Infektion, Test, Ergebnissen und Bericht. Aus diesem Grund dauert es einige Zeit, bis sich politische Maßnahmen in den Berichtszahlen niederschlagen können.

Hier finden Sie Inhalte von Dritten

Um mit Inhalten Dritter interagieren oder diese anzeigen zu können, benötigen wir Ihre Zustimmung.

Zumindest seit Beginn der Corona-Krise, so RKI 356,387 Es wurde festgestellt, dass Menschen in Deutschland mit dem Sars-CoV-2-Virus infiziert sind (Stand 17. Oktober, 12. Oktober). Die Anzahl der mit einer Koronarinfektion verbundenen Todesfälle war folglich 9767. Das waren 33 mehr als am Tag zuvor. Nach Schätzungen von RKI werden rund 290.000 Stück recycelt.

Das Reproduktionsnummerkurz R-Wert, wurde laut RKI-Fortschrittsbericht am Freitag in Deutschland aufgenommen 1.22 ((Vorheriger Tag: 1.08). Dies bedeutet, dass eine infizierte Person im Durchschnitt etwa 1,2 andere Personen infiziert. Der R-Wert zeigt die Infektionsrate ungefähr eineinhalb Wochen im Voraus.

Hier finden Sie Inhalte von Dritten

Um mit Inhalten Dritter interagieren oder diese anzeigen zu können, benötigen wir Ihre Zustimmung.

Darüber hinaus stellt RKI in seinem aktuellen Managementbericht einen sogenannten Sieben Tage R. auf. Der Wert bezieht sich auf einen längeren Zeitraum und ist daher weniger täglichen Schwankungen ausgesetzt. Nach Schätzungen von RKI hat sich dies gelohnt 1.30 (Vorheriger tag: 1.22). Es zeigt den Infektionsprozess vor acht bis 16 Tagen.

Hier finden Sie Inhalte von Dritten

Um mit Inhalten Dritter interagieren oder diese anzeigen zu können, benötigen wir Ihre Zustimmung.

Weltweit es existiert nach Johns Hopkins University am wenigsten 39.378.961 Mit Covid-19 infizierte Personen (17. Oktober um 12:30 Uhr). Daher 1.105.090 Menschen starben an dem Virus.

Hier finden Sie Inhalte von Dritten

Um mit Inhalten Dritter interagieren oder diese anzeigen zu können, benötigen wir Ihre Zustimmung.

Frankreich meldet eine Registrierung von Neuinfektionen. Das Gesundheitsministerium gab bekannt, dass es am Samstag 32.427 neue Fälle gab. Insgesamt hatte das Land seit Beginn der Pandemie 867.197 Infektionen. Die Zahl der Todesfälle stieg am Samstag um 90 auf 33.392.

IM Vereinigte Staaten von Amerika ist mindestens die mit dem Virus infizierte Nummer 63.710 auf 8,01 Millionen Fälle nahmen zu. Es kommt von einem Reuters-Konto. Dies bedeutet, dass mindestens 217.734 Menschen an oder mit dem Virus starben, ein Anstieg von 866 am Vortag.

Hier finden Sie Inhalte von Dritten

Um mit Inhalten Dritter interagieren oder diese anzeigen zu können, benötigen wir Ihre Zustimmung.

Neun US-Bundesstaaten weisen Spitzenwerte bei Neuinfektionen auf. Wisconsin berichtete über 3747 bestätigte Fälle innerhalb von 24 Stunden. In einigen Teilen des Staates sind nach Angaben der Behörden nur zehn Prozent der Intensivbetten in Kliniken kostenlos. “Wir sind an einem sehr kritischen Punkt”, sagte Gouverneur Tony Evers.

Hier finden Sie Inhalte von Dritten

Um mit Inhalten Dritter interagieren oder diese anzeigen zu können, benötigen wir Ihre Zustimmung.

IM Brasilien Nach Angaben des Gesundheitsministeriums stieg die Zahl der Todesfälle in der Korona innerhalb von 24 Stunden auf 754 153,214 gewonnen. Die Anzahl der bestätigten Infektionen steigt dann an 30.914 auf 5,2 Millionen.

IM Italien hat die Gesundheitsbehörden am Freitag mehr als 10.000 Innerhalb von 24 Stunden wurden neue Koronarinfektionen registriert – ein neuer Höchststand seit Beginn der Pandemie. Folglich wurden im Zusammenhang mit dem Coronavirus auch 55 Todesfälle gemeldet.

Seit Beginn der Epidemie in Italien besteht 391.000 Coronavirus-Infektionen registriert. IM 36,427 Fälle, Infektionen führten zum Tod.

IM Spanien ist am Freitag 15.186 Seit Beginn der Pandemie wurden mehr denn je neue Coronavirus-Infektionen registriert. Es gab auch einen starken Anstieg der Todesfälle durch Covid-19. Am Donnerstag war es 140, am Freitag 222. Die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen wurde mit gut 133 angegeben. In Deutschland gibt es derzeit 37.

Spanien ist eines der am stärksten von der Pandemie betroffenen Länder Westeuropas. Seit Beginn der Pandemie hat das Land mit 47 Millionen Einwohnern mehr als gesehen 920.000 Infektionen und mehr 33.500 Tod registriert.

Als die 10.000-Grenze zum ersten Mal überschritten wurde, stieg die Anzahl der neuen Koronarinfektionen in Tschechien erreichte Rekordhöhen. In der EU war Land am Freitag 11.105 Nach Angaben der Gesundheitsbehörden wurden innerhalb von 24 Stunden positive Tests registriert. Es war der höchste gemessene Wert an einem Tag seit Beginn der Pandemie. Das bisherige Rekordniveau von fast 9.700 Neuinfektionen war am Vortag verzeichnet worden. In der Tschechischen Republik wurde in jüngerer Zeit getestet.

Das Land hat bisher fast 10,7 Millionen Einwohner 160,112 bestätigte Infektionen und 1283 Todesfälle im Zusammenhang mit Coronaviren. Der tschechische Präsident Milos Zeman forderte die Bürger in einer Fernsehansprache am Freitagabend auf, beim Tragen von Masken disziplinierter zu sein. “Wir haben nur eine Waffe zur Verfügung, solange es keine Impfung gibt: Diese Waffe ist ein kleines Stück Stoff”, warnte der 76-Jährige. Er riet den Leuten, Fachleuten zuzuhören und nicht auf Verschwörungstheorien hereinzufallen.

Trotz der Forderungen von Corona ist die Zahl der Neuinfektionen mit dem Virus in Polen täglich auf ein Rekordniveau gestiegen. Innerhalb von 24 Stunden angekommen 9622 Es wurden Fälle hinzugefügt, die am Samstag Informationen des Gesundheitsministeriums enthüllten. Es war der höchste gemessene Wert an einem Tag seit Beginn der Pandemie. Am Donnerstag gab das Ministerium bekannt, dass die Zahl der täglich registrierten Neuinfektionen erstmals die Marke von 8.000 überschritten hat.

Insgesamt verzeichnete Polen bisher einen Rekord 167,230 bestätigte Infektionen und 3524 Todesfälle im Zusammenhang mit Coronaviren. Das Land hat ungefähr 38 Millionen Einwohner.

In unserem Live-Ticker können Sie alle aktuellen und weltweiten Entwicklungen in Bezug auf Coronavirus verfolgen.

Haben Sie Fragen zu Coronavirus? Hier finden Sie die wichtigsten Fakten und Informationen.

READ  Drachenkapsel: Willkommen zurück und "Danke, dass du SpaceX geflogen bist"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.