Markus Söders Gesundheitsminister Huml muss liefern

LEBENJetzt im Stream

Nach Testausfällen – Huml: “Ja, Fehler sind passiert”

19. August 2020, 13:37 Uhr | dpa, ds


Bayerns Corona-Zusammenbruch: Markus Söders Gesundheitsminister Huml muss liefern. Melanie Huml (CSU): Die bayerische Gesundheitsministerin hat die Testaufschlüsselung zu spät veröffentlicht. (Quelle: dpa / Peter Kneffel)

Melanie Huml (CSU): Die bayerische Gesundheitsministerin hat die Testaufschlüsselung zu spät veröffentlicht. (Quelle: Peter Kneffel / dpa)

Nach dem Zusammenbruch der Corona steht die bayerische Gesundheitsministerin Melanie Huml unter Druck. Während die Opposition zurücktreten will, müssen sie in einer Sondersitzung des Landtags Fragen beantworten.

Nach dem Testversagen unter Urlaubern gab die viel kritisierte Gesundheitsministerin Melanie Huml (CSU) Fehler zu, verteidigte aber die Corona-Strategie ihrer Landesregierung. “Wir haben gehandelt und nicht gewartet”, sagte sie am Mittwochnachmittag in einer Sondersitzung des Gesundheitsausschusses des bayerischen Landtags.

Es wurden bereits 175.411 Assessments durchgeführt, von denen 2.339 optimistic Ergebnisse waren. Ohne dieses Testangebot wären diese Menschen ohne Kenntnis ihrer Infektion in das Land eingereist, sagt Huml. Bayern bietet das umfangreichste Testangebot in Deutschland. “Ja, Fehler sind passiert”, sagte Huml trotzdem.

Dies sagt der bayerische Gesundheitsminister Huml zu den Testzusammenbrüchen

Dieser Are living-Stream wird vom Bayerischen Rundfunk zur Verfügung gestellt.

Aufgrund der Testpannen, bei denen Dutzende von mit Korona infizierten Personen nicht über ihr positives Testergebnis informiert werden konnten, forderte der Minister alle Beteiligten auf, sich “ausdrücklich zu entschuldigen”. Als Grund für die Fehler nannte sie zu Beginn unter anderem die “hohe Auslastung der Testzentren”. In der Zwischenzeit wurden die Zentren jedoch vollständig electronic an einen Dienstleister übergeben.

Testausfälle sind für Söder explosiv

Auf Initiative der Opposition hält der Gesundheitsausschuss mitten in der parlamentarischen Sommerpause eine Sondersitzung ab. “Corona-Koordinator” und Staatskanzlerchef Florian Herrmann sollten ebenfalls aussagen. Wie explosiv das Thema für den bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder und seinen Gesundheitsminister ist, zeigt die Tatsache, dass die Umfrage im Online gestreamt wird. Dies ist ansonsten bei Ausschusssitzungen ungewöhnlich.

READ  Korruption im Libanon: Europas Giftmülldeponie

Hintergrund der Sondersitzung sind enormous Probleme bei der Übermittlung von Koronatestergebnissen. Insgesamt 44.000 Personen haben ihre Testergebnisse nicht oder nur mit großer Verzögerung erfahren, darunter 949 positiv getestete Personen. 46 von ihnen konnten bisher aufgrund fehlender oder falscher personenbezogener Daten oder Telefonnummern nicht identifiziert werden.

Andere CSU-Politiker hatten zuvor die Vorwürfe der Opposition zurückgewiesen. “Sie wollen skandalisieren, wo es keinen Skandal gibt”, sagte der CSU-Generalsekretär und Abgeordnete Markus Blume in einer Sondersitzung des Gesundheitsausschusses. Er macht deutlich, dass der Rücktritt von Gesundheitsministerin Melanie Huml für die CSU immer noch nicht in Frage kommt. “Sie interessieren sich nicht für Menschen, sondern für Köpfe, die sie rollen sehen wollen.” Huml verteidigte die bayerische Teststrategie und entschuldigte sich für die Pannen bei der Übermittlung der Ergebnisse.

Hat Huml die Öffentlichkeit zu spät informiert?

Am Dienstag wurde bekannt, dass Huml und ihr Ministerium bereits am Montag der letzten Woche for each E-Mail über die Verzögerungen bei der Übermittlung der Ergebnisse informiert worden waren. Söder und die Öffentlichkeit informierten Huml erst zwei Tage später darüber.

Als Rechtfertigung sagte sie, dass die gesamte Dimension erst am Mittwoch erkennbar sei, als klar sei, dass die Menschen nicht wie ursprünglich erhofft schnell informiert werden könnten. Die Opposition sieht das anders – sie beschuldigt die Regierung der Unfähigkeit und unnötigen Verzögerung. Der Rücktritt des Ministers wurde ebenfalls gefordert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.