Nintendo Switch: Neues Modell mit 4K-Auflösung soll funktionieren

Laut einem Bloomberg-Bericht arbeitet Nintendo an einer neuen Ausgabe der Switch-Spielekonsole. Diese neue Version soll nächstes Jahr auf den Markt kommen.

Die Veröffentlichung des neuen Switch wird von vielen neuen Spielen begleitet sein. schreibt Bloomberg des Weiteren. Die Release-Liste für die neue Konsole enthält möglicherweise eine Fortsetzung von “The Legend of Zelda: Der Atem der Wildnis”. Nintendo hat die Entwicklung dieses Titels vor über einem Jahr bestätigt, aber seitdem herrscht Stille über den neuen Zelda-Teil.

Wenn Sie Probleme beim Abspielen des Videos haben, aktivieren Sie JavaScript

Trailer zur Fortsetzung von “Die Legende von Zelda: Atem der Wildnis”

(Was: Nintendo)

Im Vergleich zum aktuellen Switch sollte die kommende Switch-Konsole vor allem eine bessere Technologie bieten. Nintendo testet sogar die 4K-Auflösung, aber die endgültige Hardware wurde noch nicht ermittelt. Es ist unwahrscheinlich, dass die 4K-Auflösung auf dem Switch-Display selbst angezeigt wird: Wie eine mobile Konsole verfügt der Switch über einen relativ kleinen Bildschirm. Eine solch hohe Auflösung würde auch die Batterielebensdauer beeinträchtigen.

Es ist jedoch möglich, dass der neue Switch eine 4K-Auflösung ausgibt, wenn er an ein Fernsehgerät angedockt ist. Der aktuelle Schalter zeigt 720p auf dem eigenen Bildschirm und 1080p auf dem Fernseher an – mit der neuen Version kann Nintendo den Schritt auf 1080p / 4K machen. Dies setzt voraus, dass der neue Schalter sowie das aktuelle Hauptmodell in beiden Modi verwendet werden können. Der kürzlich veröffentlichte Switch Lite kann nur unterwegs verwendet werden, es gibt kein TV-Dock.

Es ist noch unklar, ob der neue Switch nur eine Hardware-Revision oder eine völlig neue Generation darstellt. Es ist auch nicht bekannt, ob frühere Switch-Spiele auf dem neuen Switch ausgeführt werden – und umgekehrt. Bisher gab es keine Bestätigung von Nintendo, dass ein Nachfolger des Switch in Arbeit ist. Der Switch wurde im März 2017 in den Handel gebracht.

Noch heute verkauft sich der Switch hervorragend: Während der Coronavirus-Krise favorisierte Nintendos Hybrid-Konsole unter anderem die Veröffentlichung von “Animal Crossing: New Horizons”. Insgesamt wurde die Nintendo-Konsole über 60 Millionen Mal verkauft. Dieses Problem umfasst sowohl die Standardversion als auch die kleine Version des Switch.


(Ja)

Zur Website

READ  Android 11 ist da! Google startet Mega-Update für die ersten Smartphones

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.