Öko-Test testet Haferflocken: Warnt vor Giftstoffen in Discountern

Haferflocken sind beliebt – nicht nur zum Frühstück. Der Öko-Test zeigt überraschende Ergebnisse: Vorsicht vor Gegenmaßnahmen.

Dortmund / Nordrhein-Westfalen – Haferbrei Sie sind nicht nur zum Frühstück beliebt, sondern auch vielseitig einsetzbar Zutat Kann zum Kochen und Backen verwendet werden. Jetzt haben Ecotest verschiedene Marken unter dem Mikroskop – mit einem enttäuschenden Ergebnis.

Geschäft

Ecotest

Verkaufte Ausgabe

103 397 Exemplare

Herausgeber

ECO-TEST AG (Deutschland)

Chefredakteur

Hans Oppermann

Beschreibung

Verbrauchermagazin

ISSN

0948-2644

Haferflocken auf Öko-Test: Schockierende Ergebnisse – die Produkte des Discounter sind enttäuscht

Wer am Morgen Haferbrei Kann mit Milch probiert werden, nimmt wahrscheinlich an, was in den Flocken ist Nährstoff etwas Gesund Essen. Sie sind besonders beliebt zart Flockendie laut Öko-Test mehr als 60 bis 65 Prozent wahrscheinlicher sind Einkaufsunternehmen Land als die grobe Sorte. Aber besonders Rabatte Produkte enthält einige Substanzen, die nicht wirklich in die Müslischale gehören.

Eine Zusammenfassung von 24 Arten von Haferflocken Hut Ecotest untersucht. Darunter ist nicht nur Gegenstand von Rabattaber auch anders Bio-Marken sowie Markierungen aus dem Normalen Gemischtwarenladen. In welchem Prüfung Die Experten haben die Produkte hauptsächlich auf Verschmutzung untersucht. Das beinhaltet Pestizide, Formar, Nickel und Mineralölkomponenten. Die Bewertung ist kaum überraschend.

Eco-Test prüft Haferflocken: Verunreinigungen in Netto- und Edeka-Produkten

Mitbringen Haferbrei Die billigen Optionen aus dem Bioladen und in Bio-Qualität können nicht mithalten. Besonders beängstigend: Bei einigen Produkten ist das Inventar das Wichtigste Nickel deutlich zu laut. Dies ist in erster Linie ein Problem, da es derzeit keine gesetzlichen Beschränkungen gibt, denen Hersteller folgen müssen.

Dazu gehören “Kornmühle Extra Tender Oat Flakes” von Netz und die “guten & billigen Haferflocken extra zart” von Edeka für 48 Cent pro 500 Gramm. Sie erhielten die schlechteste Bewertung mit der Bewertung “unbefriedigend”.

READ  Denken Sie daran: Schokolade kann Kunststoffteile enthalten

Dies ist auch auf die Tatsache zurückzuführen, dass sogenannte “T2 / HT-2-Toxine” in den Artikeln in erhöhter bis stark erhöhter Form gefunden wurden. Dies Toxine Nach Angaben von Öko-Test tritt es auf, wenn das Getreide auf dem Feld mit Schimmel infiziert ist und das Immunsystem schädigen kann.

Haferflocken auf Öko-Test: Rabattprodukte mit enttäuschenden Ergebnissen

Aber wenn Sie ein solches Paket im Regal haben, können Sie zuerst tief durchatmen. Gemäß Öko-Test-Experten, die kürzlich auch Mineralwasser getestet habenAlle Hersteller hätten trotz der erhöhten Werte die Richtwerte für die Stoffmenge eingehalten.

Die anderen auch Produkte von Rabatte oder Supermärkte macht es nicht viel besser. Wie man die “knusprige Delikatesse” erreicht Haferbrei“von Aldi Süd und Aldi Nord wurden nur mit 49 Cent pro 500 Gramm als “zufriedenstellend” eingestuft, genau wie die K-Classic-Option von Kaufland. Für die Variante von Penny es ist aufgrund der erhöhten Anteile ausreichend Verschmutzung nur für eine “ausreichende”. Es gibt auch weitere Informationen zum Test online auf Quecksilber.

“Blütentender Köllnflocken” beim Öko-Test: Haferflockenklassiker mit mittelmäßigen Ergebnissen

Er machte es jedoch etwas besser klassisch während Haferbrei in der typischen blauen Verpackung die “zarte Blume”. Köllnflocken“für 1,22 EUR pro 500 Gramm.

Hier fanden die Tester keine Komponenten wie Mineralöl, aber auch hier ist der Wert von Nickel erhöht. Und selbst wenn der Name darauf hindeutet, dass das Produkt nicht mehr erhältlich ist Deutschland sind die Anbauländer für Hafer Finnland und Schweden. Es gibt bessere Wachstumsbedingungen dafür Hafer, aus denen schließlich die beliebten Flocken hergestellt werden.

Haferbrei bei Öko-Test: Das Lidl-Produkt von Discounter ist die große Überraschung

Es gibt jedoch zwei Lichtblicke in diesem Segment: “Ja! Feine Haferflocken“von Rewe, enthält nur geringe Spuren von Nickel-, Schimmel- und Mineralölsubstanzen und wird daher mit der Gesamtqualität “Bauch“von.

Haferflocken sind die Hauptzutat in Brei und daher als Frühstück beliebt.

© Jens Kalaene / dpa-Zentralbild

Das Produkt gibt eine Überraschung “Crownfield Zartes Haferflocken“von Rabatt Lidlwelches in Schweden hergestellt wird. Sie sind Teil der Bewertung “sehr gut“zu den Testsiegern und bieten einen günstigen mit nur 47 Cent pro 500 Gramm an Alternative zu Kino– –Das Produkt.

READ  Rückgang um 99,5 Prozent: Karnevalsschifffahrtsgesellschaft hat fast kein Einkommen

Im Video: Haferflocken als Superfood zum Frühstück

Haferflocken: Nicht alle Bio-Produkte sind die Testsieger

Jeder, der es vorzieht Organische Produkte kann mit Auswahl Machen Sie kaum etwas falsch, zu viele Produkte haben von erhalten Ecotest das Höchste Bewertung. Sehr positiv: in den Artikeln kein Mineralöl bewiesen.

Aber Achtung: Eins Bioprodukt hat in Prüfung vollständig enttäuscht und die Notiz “unzureichend” Kapiert Haferbrei Uhr um die und Ist ein Bio-Produktstark erhöhte Beträge Nickel und Mineralölkomponenten auf. Alle Verlierer und Gewinner im Test sind eingeschaltet Ecotest (Bezahlte Artikel).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.