Propolis wirkt gegen Bakterien und Viren – Naturheilkunde & naturheilkundliches Fachportal

Propolis wirkt gegen pathogene Bakterien

Propolis ist ein Bienenharz, das gegen Bakterien, Viren und Pilze wirkt. Wegen dieser Eigenschaften sindnatürliches Antibiotikum„Wird oft in der Alternativmedizin und Naturheilkunde eingesetzt. Das Nebenprodukt ist auch in vielen Nahrungsergänzungsmitteln enthalten.

Honigbienen produzieren nicht nur Honig, sondern auch das sogenannte Bienenharz (oder Bee Kit Harz), Propolis. Das Nebenprodukt wirkt gegen Bakterien, Viren und Pilze, hemmt Entzündungen und fördert die Wundheilung, erklärt das Südtiroler Verbraucherzentrum in einer aktuellen Ausgabe Botschaft.

Harz wird speziell als Antibiotikum eingesetzt

Bienen sammeln den Rohstoff für Propolis, das Harz, aus Knospen und Wunden auf Laubbäumen. Darüber hinaus enthält das Bienenharz Wachse, ätherische Öle, Pollen, Mineralien und bioaktive sekundäre Pflanzensubstanzen (insbesondere Flavonoide) in verschiedenen Zusammensetzungen.

Bienen versiegeln kleine Öffnungen, Risse und Spalten mit dem Kittharz und verwenden es auch speziell als Antibiotikum: Sie bedecken Oberflächen wie das Innere der Wabenzellen mit einer sehr dünnen Schicht Propolis, um in den Bienenstock eingebrachte Mikroorganismen abzutöten oder zu hemmen.

Wie das Verbraucherzentrum in Südtirol erklärt, erhalten Imker Propolis, indem sie im Bienenstock ein feinmaschiges Gitter installieren. Bienen zementieren die störenden Räume, damit der Rost zu einem späteren Zeitpunkt entfernt und das Bienenharz geerntet werden kann.

Verschiedene Krankheiten lindern

Propolis wird zur Herstellung von Tinkturen, Salben, Mundwässern, Nasensprays, Lutschtabletten und Nahrungsergänzungsmitteln (wie Kapseln) verwendet. Produkte zur äußerlichen Anwendung sollten Schäden, Reizungen und Entzündungen der Haut und der Schleimhäute sowie rheumatische Erkrankungen lindern.

In der Naturheilkunde heißt es beispielsweise Propolis Zuhause für Heuschnupfenmot Herpes oder für Akne Gebraucht.

“Propolis sollte intern als Nahrungsergänzungsmittel verwendet werden, um das Immunsystem zu stärken und Infektionen der Atemwege zu verhindern”, sagt Silke Raffeiner, Ernährungsberaterin am Verbraucherzentrum in Südtirol. Solche Produkte werden manchmal mit gesundheitsbezogenen Aussagen beworben, die “die körpereigenen Abwehrkräfte stärken” oder “gegen Müdigkeit wirken”.

READ  Corona-Reittiere: Sieben bayerische Gemeinden mit 200 Vorkommen

“Solche und ähnliche Werbeerklärungen sind in der Europäischen Union gesetzlich nicht zulässig, da die möglichen gesundheitlichen Auswirkungen von Propolis auf den Menschen nicht wissenschaftlich belegt sind”, erklärt der Ernährungsberater.

Auch der Deutsche Verbraucherverband weist auf ihre hin Webseite weisen darauf hin, dass es keine wissenschaftlich aussagekräftigen Beweise für eine infektionsverhindernde Wirkung von Propolis gibt, beispielsweise im Hinblick auf Erkältungen, Grippe oder Coronavirus.

Allergische Reaktionen möglich

Wichtig zu wissen: Propolis kann bei manchen Menschen allergische Reaktionen hervorrufen. Laut dem Consumer Advice Center sind 4,2 Prozent der Bevölkerung in diesem Land allergisch gegen Propolis.

Menschen, von denen bekannt ist, dass sie sehr allergisch sind, sollten Propolis mit Vorsicht konsumieren. Menschen, die allergisch gegen Bienen oder Wespen sind, sowie schwangere und stillende Frauen sollten Propolis-Produkte besser meiden. (Werbung)

Autoren- und Quelleninformationen

Dieser Text entspricht den Anforderungen der medizinischen Fachliteratur, der medizinischen Richtlinien und der aktuellen Studien und wurde von einem Arzt geprüft.

Wichtige Notiz:
Dieser Artikel dient nur zur allgemeinen Orientierung und sollte nicht zur Selbstdiagnose oder Selbstbehandlung verwendet werden. Er kann einen Arztbesuch nicht erstatten.

You May Also Like

About the Author: Ermenrich Fiedlerg

"Böser Popkultur-Fan. Professioneller Spieler. Amateur-Food-Maven. Leidenschaftlicher Internet-Vorreiter. Web-Nerd. Schöpfer."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.