RKI meldet mehr als 22.000 Neuinfektionen und 251 zusätzliche Todesfälle

ichIn Deutschland haben die Gesundheitsbehörden Robert Koch Institut (RKI) Innerhalb von 24 Stunden wurden 22.609 neue Koronarinfektionen gemeldet. Das sind nach Angaben des RKI am Donnerstagmorgen etwas mehr als 5.000 Fälle mehr als am Mittwoch (17.561). Im Vergleich zu vor einer Woche wurden etwas mehr Fälle gemeldet. Am vergangenen Donnerstag wurden 21866 Neuinfektionen gemeldet. Der Höchststand wurde am vergangenen Freitag mit 23.542 gemeldeten Fällen erreicht.

Seit Beginn der Pandemie hat RKI in Deutschland insgesamt 855.916 nachgewiesene Infektionen mit Sars-CoV-2 gezählt. Die Nummer Tod Im Zusammenhang mit dem Virus stiegen 251 von Donnerstag auf insgesamt 13.370. RKI schätzt, dass sich inzwischen ungefähr 562.700 Menschen erholt haben.

Laut dem Lagebericht von RKI am Mittwochabend betrug der sogenannte siebentägige R ,95 (Vortag: ,97). Dies bedeutet, dass 100 infizierte Menschen theoretisch 95 weitere infizieren. Der Wert repräsentiert das Vorhandensein der Infektion vor 8 bis 16 Tagen. Wenn es längere Zeit unter 1 liegt, verlangsamt sich der Infektionsprozess.

READ  Proteste in Belarus: Es kocht und kocht

You May Also Like

About the Author: Adalinda Fiedlerg

"Musik-Vorreiter. Begeisterter Speck-Evangelist. Absoluter Kaffee-Enthusiast. Freundlicher Fan der Popkultur."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.