Tadej Pogacar gewinnt die Tour de France: unwahrscheinlich gut

Es ist eine seltsame Idee, dass Tadej Pogacars Karriere tatsächlich mit Enttäuschung begann. Als der große Bruder Tilen in Ljubljana mit dem Radfahren begann, wollte Tadej es tun. Wie jüngere Brüder. Aber der Radsportverein konnte kein Fahrrad finden, das so klein war, wie Tadej es brauchte. Also erzählt er Geschichte heute. Der Neunjährige musste einen ganzen Winter warten, bis im Frühjahr endlich jemand ein Fahrrad für ihn fand und er sein erstes Rennen starten konnte.

Lektion: Als junger Fahrer müssen Sie ruhig bleiben und geduldig auf Ihre Chance warten. Das war auch Pogacars Plan, als er im August im Team der VAE in den Vereinigten Arabischen Emiraten war. Tour de France ist eingetroffen. Er würde tatsächlich seinen Kapitän Fabio Aru unterstützen, im Nachhinein klingt das nach einem schlechten Witz. “Das Ziel ist, dass er lernt und sieht, wie weit er ohne Kompromisse gehen kann”, sagte damals Teammanager José Antonio Fernández. “Radfahren”.

Nun, er kann offensichtlich sehr weit gehen: In den Bergen griff Pogacar den Anführer an Primoz Roglic wieder und wieder. Am Samstag nahm die slowenische Führung die Gesamttabelle in einem auf dramatische Rock-Time-Versuche Bis zur Planche des Belles Filles rollte der 21-Jährige am Sonntag im gelben Trikot nach Paris. Sogar Roglic umarmte ihn auf der Straße, die beiden posierten für Fotos.

In Fignons Fußstapfen

Pogacar ist der erste Fahrer seit Laurent Fignon im Jahr 1983, der bei seinem Debüt die Tour gewann. Und nicht nur das: Pogacar war der erste Fahrer, der den Maillot Jaune gewann, den jungen Profi und die Bergwertung auf derselben Tour of France. Außerdem gewann Pogacar in drei Schritten.

READ  Werder Bremen: Wird Milot Rashica zu Aston Villa kommen? Der Stand!

Tadej Pogacar ist unwahrscheinlich gut zu sein. Sein Entdecker Andrej Hauptmann hat dies schon lange gezeigt. Nach dem Sieg seines Schützlings bei der Tour de l’Avenir, einer Art Tour de France für Talente, führte er den Sohn eines Professors und eines Berichterstatters aus Ljubljana 2019 zum Team der VAE-Emirate. Pogacar gewann die Tour of California, und weil Alkohol nur ist Ab 21 Jahren dort erlaubt, gaben sie ihm stattdessen einen Kuschelbären auf die Bühne. Irgendwie schien Pogacar immer zu früh.

Der neue Turniersieger kann seinen Erfolg jedoch nicht wirklich verstehen. “Selbst nach dem dritten Platz in der Vuelta hätte ich nicht gedacht, dass ich eine Grand Tour gewinnen könnte”, sagte Pogacar am Samstag. “Wenn Sie mich in einer Woche oder einem Monat fragen, glaube ich immer noch nicht, dass ich die Tour gewonnen habe.” von Frankreich. “

Der Glaube ist eine solche Sache, besonders beim Radfahren. In den letzten drei Wochen wurde die Leistung des Top-Talents mit Argwohn betrachtet. Auf der achten Etappe stürmte Pogacar am Col de Peyresourde zu einem historische Aufzeichnungen. Er war schneller als der vorherige Rekordhalter Alexander Vinokurov, ein ehemaliger Doper. Und im Rock-Zeitfahren am Samstag war Pogacar volle 1:21 Minuten schneller als Spezialisten wie Tom Dumoulin. Wie ist das möglich?

Der Verdacht kommt

Der Verdacht der Taufe reitet immer im Peloton, daher wird Pogacar beobachtet.

  • So wurde sein Entdecker Hauptmann als aktiver Profi von der Tour 2000 ausgeschlossen, weil sein Hämokritwert zu hoch war – ein Hinweis auf Epodoping.

  • Der Leiter des VAE-Teams ist der Schweizer Mauro Gianetti, der in den 1990er Jahren selbst ein aktiver Profi war und von 2004 bis 2011 Leiter des Saunier Duval-Teams, der 2008 aufgrund eines Dopingvorfalls von der Tour ausgeschlossen wurde.

  • Und so ist es auch Operation Aderlass und der Prozess gegen den mutmaßlichen Dopingarzt Erfurt Mark Schmidt, der Kunden an den slowenischen Radsport geliefert haben soll. Sogar der World Cycling Federation UCI kündigte an, gegen den slowenischen Radsport Ermittlungen einzuleiten.

READ  Werden Ajdin Hrustic und Luka Jovic kommen?

Bisher gibt es jedoch keine Anzeichen für einen Zusammenhang zwischen Pogacar und der Blutverdünnungsoperation oder einen spezifischen Dopingverdacht.

“Ich habe eine saubere Tafel”, sagte Pogacar zuletzt ARD. Er und seine Anhänger erklären ihren Erfolg lieber in Bezug auf Talent und Ausbildung. Miha Koncilija, Jugendtrainer von Pogacars, sa Deutsche WelleDer heutige Turniersieger war “ein Wunderkind”. Obwohl er kleiner und schlanker als die anderen war, lernte er sich zu behaupten. Pogacar hat sich von Jahr zu Jahr verbessert, seine Entwicklung ist nur logisch.

Es wäre auch logisch, wenn Pogacar das Leistungsniveau nicht nur beibehalten, sondern sogar steigern würde. Er wird am Montag 22 und hat noch viele Touren in Frankreich vor sich. Sollte ihm das Team der VAE bald noch stärkere Helfer geben, wird er in den kommenden Jahren einer der Favoriten sein und möglicherweise sogar eine Ära gestalten können.

Wie groß kann jedoch die Erwartungslast sein? Egan Bernal gezeigt. Nachdem er im Alter von 22 Jahren die Tour 2019 sensationell gewonnen hatte, musste er sich dieses Jahr vor Paris zurückziehen. Pogacars Sponsor Hauptmann sagte letztes Jahr laut “NZZ”hat sein Schützling großes Potenzial. “Aber in der Vergangenheit gab es viele Talente, die plötzlich aufhörten.”

Ikone: Spiegel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.