Verdächtiges Paket bei der Put up – Sprengstoffalarm beim Bundestag – Nachrichten

Berlin – Ein verdächtiges Paket in der Put up des Bundestages! Sprengstoff warnen!

Nach Angaben von BILD wurde das verdächtige Objekt am Dienstag gegen 10 Uhr entdeckt. Polizeieinsatz! Die Polizei zog auch mit Genehmigung der staatlichen Kriminalpolizei ein.

Nach Angaben von BILD richtete sich das Paket an den SPD-Politiker und Gesundheitsexperten Karl Lauterbach (57)!


Karl Lauterbach (SPD)Foto: Automobile-Allianz / Eventpress

Die Write-up des Bundestages befindet sich nicht direkt im Reichstagsgebäude. Aber im Marie-Elisabeth-Lüders-Haus, das sehr nah ist. Der Zugang erfolgt über eine Tiefgarage.

Nach Angaben von BILD ist die Predicament vor Ort derzeit insgesamt recht ruhig. Die Untersuchung des verdächtigen Pakets ist noch nicht abgeschlossen.

  • Dokumentation auf BILD.de

    Interessant auch


Das Marie-Elisabeth-Lüders-Haus befindet sich gegenüber dem Bundestag

Das Marie-Elisabeth-Lüders-Haus befindet sich gegenüber dem Bundestag, nur wenige Gehminuten entferntFoto: Vehicle-Allianz / Torben Andahl

Es ist noch nicht bekannt, ob die Polizei auch im Reichstagsgebäude selbst im Einsatz ist, wo sich der Bundestag trifft.

BILD-Reporter Axel Lier berichtete zuerst über das gefundene Paket.

“Verdacht auf USBV in der Submit des Bundestages”, hieß es am Dienstagmorgen. “USBV” ist die Abkürzung für “Unkonventionelles Spreng- und Brenngerät”.


Ein Blick in den Plenarsaal am 17. September

Ein Blick in den Plenarsaal am 17. SeptemberFoto: Kay Nietfeld / dpa

READ  Mit diesem Toilettensitz kämpfen Sie gegen Korona im Toilettenkoronavirus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.